Camping Giessen im Binntal, Wallis
Camping Giessen im Binntal, Wallis
Camping Giessen im Binntal, Wallis
Camping Giessen im Binntal, Wallis
Camping Giessen im Binntal, Wallis

Impressionen aus dem Binntal

Das Binntal (1400 m. ü. M.), ein Seitental der Rhone im obersten Teil des Kantons Wallis (Goms), nicht unweit vom Simplonmassiv, besticht durch seine landschaftliche Schönheit und die vielfältige Flora und Fauna. Die Gemeinde Binn, rund 6500 Hektar gross, besteht aus dem Hauptort Schmidighischere sowie den Weilern Fäld, Giesse/Holzerehiischere, Wileren, Ze Binne, Heiligkreuz. Auf Grund der zentralen Lage am Albrunpass war das «Binnental» schon zu Römers Zeiten für den Handel mit Italien von Bedeutung. Insgesamt führen sieben Bergübergänge in den Süden, daher auch der Name «das Tal der sieben Pässe».

Weltbekannt wurde das Binntal wegen den Funden seltener Mineralien, vor allem in der Grube Lengenbach. Weitere Infos auch unter Forschungsgemeinschaft Lengenbach.

Seit 1964 steht das Binntal unter Naturschutz. Das Binntal gehört, mit den Gemeinden Ernen, Grengiols, Bister, Niederwald und Blitzingen, zum Landschaftspark Binntal, der 2002 ins Leben gerufen wurde und im Herbst 2011 das offizielle nationale Label als Landschaftspark erhielt.

Mit 150 km gut ausgeschilderten Wander- und Bergwegen, abseits von Lärm und Hektik, eröffnet sich Ihnen ein wahres Paradies zum Wandern, Biken, Mineralien suchen und für Ihre Erholung.

Folgen Sie uns auf Facebook!

 

Letzte Änderung: 21.06.2015